Kostenloses Exchange fürs iPhone mit NuevaSync+Google

Ich habe vor ein paar Monaten beschrieben, wie man sich mit Google eine Art MobileMe bastelt. Das ganze geht nicht nur mit Thunderbird, sondern auch mit dem iPhone und iPod touch. Dazu muss ein Drittanbieterdienst eingesetzt werden, der sich NuevaSync nennt. NuevaSync simuliert für euren Google-Account einen Exchange-Server, mit dem ihr eure Kalender und Kontakte Over-the-Air zu den entsprechenden iPhone-Applikationen synchronisieren könnt. Ein Jailbreak ist nicht nötig, da Exchange von Haus aus unterstützt wird.

Datenschutz

Ihr müsst diesen Dienst vertrauen, da über dessen Server eure Kalender und Kontakte übertragen werden. Euer Google-Passwort braucht ihr dem Dienst zwar nicht zu geben, denn er nutzt eine Art Auth-API von Google, mit dem ihr nur auf der Google-Account-Seite bestätigen müsst, dass nuevasync.com auf die Dienste Google Kalender und Google Kontakte zugreifen darf; laut dem Anbieter werden eure Daten zwar nur temporär und während der Synchronisierung gespeichert, aber dennoch läuft euer Sync-Traffic nun mal über dessen Server – das muss sich jeder genau überlegen.

[Die PrivacyPolicy]

Vorbereitungen

Nun hab ich aber genug mit erhobenen Zeigefinger geschimpft, beginnen wir mit der Einrichtung. Als erstes sollte man sein iPhone normal syncen und dann die Syncquelle backupen, um Datenverlust zu vermeiden. Anschließend deaktiviert man die Synchronisierung über iTunes.

Registrierung beim Dienst

Über diese Seite müsst ihr euch erst einen Account beim Dienst anlegen. Die verwendete E-Mail-Adresse muss nicht eurer GMail-Adresse entsprechen, denn die wird später angegeben. Nach Registrierung und Login beim Dienst kommt ihr auf die Seite Status and Setup. Dort gibt ihr bei Calendar und Contacts die E-Mailadresse an, auf die euer Account läuft (meist die GMail-Adresse). Bei beiden Einstellungen werdet ihr zu Google Accounts umgeleitet, wo ihr den Zugriff mit Grant Access gewähren müsst.

Einrichten des iPhone

Wählt im HomeScreen eures iPhones Einstellungen und dann Mail, Kontakte, Kalender. Wählt dann Account hinzufügen und wählt Microsoft Exchange aus. Gibt folgende Einstellungen an:

Einstellung Wert
E-Mail Die E-Mail, die ihr angegeben habt
Server(erscheint erst später) www.nuevasync.com
Benutzername Angegebener Benutzername
Passwort meinsupergeheimespasswort

Bei der Option, was alles synchronisiert werden soll, bitte nur Kalender+Kontakte anhaken und Mail weghaken. Für eure Mails könnt ihr euren Google Mail Account über IMAP extra einrichten.Testen

Das iPhone sollte jetzt sofort beginnen eure Kontakte und Kalender abzugleichen. Wenn nicht, dann geduldet euch ein wenig und startet das iPhone ggf neu. Bei mir funktionierte es sofort. Ich fügte über meinen iPod touch einen neuen Termin hinzu, und sofort wurde er nach einem Browser-Reload im Google Kalender angezeigt. Sogar mehrere Kalender werden unterstützt. Kontakte wurden auch wunderbar synchronisiert, sogar mit Bildern, was iTunes bisher nicht gemacht hat. Das ganze läuft auch ohne aktive WLAN-Verbindung, der Sync wird beim nächsten Log-in in ein Netzwerk einfach nachgeholt.

Fazit

Als jemand der ziemlich gerne synchronisiert bin ich natürlich von NuevaSync begeistert. Allerdings ist NuevaSync ein Drittanbieter Dienst und damit ein potenzielles Sicherheitsrisiko, vorallem da man nicht so genau weiß wie NuevaSync, Inc. den Dienst finanziert. Am besten wäre es wenn Google NuevaSync einfach kaufen würde – die Jungs dort haben nämlich tolle Arbeit geleistet und Google bezahlt seine Mitarbeiter angeblich sehr gut :-)

Update 10.Februar.2009: Google bietet jetzt selbst einen Exchange-Synchronisierungsdienst an, der sich Google Sync nennt.